Avatar-Foto

Oliver Schoch

Oliver Schoch ist Bankkaufmann und Finanz-Journalist. Im Rahmen seiner Spezialisierung schreibt er mittlerweile seit 14 Jahren Artikel zu unterschiedlichen Finanz-Themen wie Börse, Versicherungen, Finanzierungen oder Geldanlage. Dabei gibt Oliver Schoch Lesenden gerne Ratschläge für den Finanz-Alltag und zeigt, wie interessant und alltäglich das Thema Finanzen in der Praxis ist.

ARAG Rechtsschutz­versicherung im Test

überprüft durch Finanzreport
ARAG Rechtsschutzversicherung

Auf der einen Seite handelt es sich bei der ARAG um den größten Rechtsschutzversicherer weltweit und damit auch in Deutschland. Bei den Leistungen gibt es allerdings wesentliche Unterschiede zwischen den drei Tarifen. Sehr umfangreich ist der Schutz im Premium Tarif, der allerdings mit einem Jahresbeitrag für Singles von knapp 500 Euro und Familien mit knapp 600 Euro nicht günstig ist.

Tarif
9.5
Leistungen
9.5
Ausland
9
Wartezeiten
8.5
Kosten
8.5
Vorteile
Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
Sehr guter Schutz im Ausland
Relativ günstiger Basistarif
Versicherung ohne Selbstbehalt möglich
Nachteile
Wartezeiten bei vielen Leistungen
Relativ teurer Premium Tarif
Vergleichsweise wenige Leistungen im Basistarif
9,0
Sehr gut

Die Allgemeine Rechtsschutzversicherung AG, kurz ARAG, ist der weltweit größte Rechtsschutzversicherer. Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen hat rund um den Globus über zwölf Millionen Kunden und firmiert seit mittlerweile über zehn Jahren als europäische Aktiengesellschaft. Weltweit sind mehr als 3.000 Mitarbeiter für die ARAG tätig. Nach wie vor ist der Versicherer im Familienbesitz und bietet seinen Kunden vor allen Dingen eine Rechtsschutzversicherung an. Mit diesem Angebot möchten wir uns im folgenden Erfahrungsbericht näher beschäftigen.

Tarife der ARAG Rechtsschutzversicherung

Wie es bei vielen Rechtsschutzversicherungen der Fall ist, so bietet auch die ARAG ihren Kunden eine Auswahl aus drei Tarifen an, nämlich:

  • Basis
  • Komfort
  • Premium

Die entsprechenden Tarife unterscheiden sich in erster Linie von den jeweiligen Leistungen her. Der Tarif Basis stellt dabei die Grundabsicherung dar, während es im Komfort- und vor allen Dingen im Premium-Tarif deutlich umfangreichere Leistungen gibt. Genutzt werden können die jeweiligen Tarife entweder von einzelnen Versicherungsnehmern oder auch Familien, sodass dann drei oder mehr Personen in den Versicherungsschutz integriert sind. Auf der Webseite der ARAG lässt sich in einer Gegenüberstellung vergleichen, worin sich die drei verschiedenen Tarife der Rechtsschutzversicherung im Detail voneinander unterscheiden.

Die Leistungen der ARAG Rechtsschutzversicherung

Schon im Basistarif gibt es eine Reihe von Leistungen, von denen Versicherungsnehmer bei der ARAG Rechtsschutzversicherung profitieren können. So gibt es zum Beispiel Rechtsschutz beim Nachbarschaftsstreit, Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt, Mietangelegenheiten oder im Bereich Schadenersatz. Darüber hinaus zählen die weiteren Leistungen mit zum Angebot, unabhängig vom jeweiligen Tarif:

  • Verkehrs- und Bußgeldsachen
  • Kostenlose Erstberatung durch einen Anwalt
  • Freie Anwaltswahl
  • Außergerichtliches Meditationsverfahren
  • Unbegrenzte Deckungssumme innerhalb von Europa

Neben diesen Grundleistungen gibt es insbesondere in den zwei Tarifen Komfort und Premium noch deutlich weiter reichende Angebote innerhalb der ARAG Rechtsschutzversicherung. Im Tarif Komfort profitieren die Kunden zum Beispiel zusätzlich von einem Opferrechtsschutz, dem Rechtsschutz für Betreuungsverfahren oder auch vom sogenannten ARAG Jura Check. Darüber hinaus gibt es einen erweiterten Strafrechtsschutz. Zusätzlich sind es noch unter anderem die folgenden Leistungen, die ebenfalls im Tarif Komfort eingeschlossen sind:

  • Rechtsschutz bei Aufhebungsvereinbarungen
  • Beratungsrechtsschutz im Hinblick auf Patientenverfügungen
  • Rechtsschutz für Kapitalanlagen
  • Rechtsschutz für Anlagen zur Produktion erneuerbarer Energien

Noch umfangreicher sind die Leistungen im Premium Tarif der ARAG Rechtsschutzversicherung, der dementsprechend auch die meisten Kosten in Form der jeweiligen Versicherungsprämien verursacht. Hier sind es unter anderem noch die folgenden Zusatzleistungen, von denen Versicherungsnehmer profitieren können:

  • Rechtsschutz nach einer Musterfeststellungsklage
  • Bauherrenrechtsschutz
  • Erbrechtsschutz
  • Unterhaltsrechtsschutz
  • Rechtsschutz für Studienplatzklagen
  • Rechtsschutz bei selbständiger Nebentätigkeit

Nimmt man alle genannten Vertragsinhalte und weitere Leistungen innerhalb der ARAG Rechtsschutzversicherung zusammen, handelt es sich gerade im Premium Tarif um eine sehr umfangreiche Absicherung, die allerdings auch ihren Preis hat. Darauf kommen wir innerhalb unseres Beitrages in der Kategorie Kosten noch etwas näher zu sprechen.

Die ARAG Rechtsschutzversicherung im Ausland

Wer beruflich oder privat öfter im Ausland ist, der sollte bei seiner Rechtsschutzversicherung darauf achten, dass auch dort ein möglichst guter Schutz besteht. Sehr positiv ist bei der ARAG Rechtsschutzversicherung auf jeden Fall, dass es innerhalb von Europa keine betragsmäßige Begrenzung der Leistung gibt. Darüber hinaus beträgt die Kaution europaweit im Tarif Basis bis zu 200.000 Euro und ist in den zwei weiteren Tarifen sogar unbegrenzt. Gleiches gilt für den Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht, wenn Privatverträge betroffen sind, die über das Internet abgeschlossen wurden.

Einen weltweiten Schutz gibt es im Basistarif nicht, wohl aber in den zwei Tarifen Komfort und Premium. Dieser erstreckt sich auf einen Aufenthalt im Ausland von bis zu einem Jahr, im Premium Tarif sogar für bis zu zwei Jahre. Die weltweite Kaution gibt es unter den gleichen Bedingungen im Tarif Komfort für bis zu 500.000 Euro und im Premium Tarif bis zu einer Million Euro.

Wartezeit bei der ARAG Rechtsschutzversicherung

Bei einer Rechtsschutzversicherung ist es üblich, dass es zumindest für bestimmte Leistungen nach Vertragsabschluss eine gewisse Wartezeit gibt. Das trifft auch auf die ARAG Rechtsschutzversicherung zu, wobei auch dort differenziert werden muss, um welche Leistungen es sich im Detail handelt. Keine Wartezeit gibt es zum Beispiel im Hinblick auf eine Meditation, wenn es darum geht, möglichst eine gütliche Einigung zu erzielen. Eine Wartezeit von drei Monaten existiert hingegen zum Beispiel beim Arbeitsrechtschutz oder beim Insolvenzverfahren nebst anderen Leistungen, wie zum Beispiel im Bereich Wohnungsmiete und Grundstücksrechtsschutz.

Darüber hinaus gibt es bei manchen Leistungen eine noch längere Wartezeit von sechs oder zwölf Monaten. Das betrifft zum Beispiel rechtliche Auseinandersetzungen mit Bauherren, Arbeitslosenschutz oder Erbstreitigkeiten nebst Unterhaltsangelegenheiten. Ferner sind Einschränkungen beim Rechtsschutz zu beachten. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Vorsätzliche Straftaten
  • Kapitalangelegenheiten
  • Bestimmte Einschränkungen im Familien- und Erbrecht

Die Kosten der Rechtsschutzversicherung

Bei den Kosten bewegt sich die ARAG Rechtsschutzversicherung aus unserer Sicht gerade in den zwei Toptarifen Komfort und Premium im Vergleich mit anderen Versicherern eher im unteren Mittelfeld. Wenn man allerdings die Leistungen mit hinzunimmt, also das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet, stellt sich die Situation positiver dar.

Wer sich für den Grundschutz in Form des Basistarifes mit einer Selbstbeteiligung von 300 Euro entscheidet, der zahlt als Single einen monatlichen Beitrag von 22,70 Euro, während die Versicherungsprämie für Familien bei 26,68 Euro im Monat liegt. Im Komfort Tarif zahlen Alleinstehende 29,20 Euro im Monat, Familien bezahlen an Versicherungsprämie 34,37 Euro. Das gilt zum Beispiel für einen 40-jährigen Mann mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro.

Am teuersten ist natürlich der Premium Tarif. Hier beläuft sich die monatliche Versicherungsprämie auf 41,57 Euro für Singles und 48,88 Euro bei Familien mit einer Selbstbeteiligung von ebenfalls 150 Euro. Anders ausgedrückt zahlen Familien immerhin stattliche fast 600 Euro an Jahresbeitrag für den Schutz durch die ARAG Rechtsschutzversicherung.

Fazit zur ARAG Rechtsschutzversicherung

Auf der einen Seite handelt es sich bei der ARAG um den größten Rechtsschutzversicherer weltweit und damit auch in Deutschland. Bei den Leistungen gibt es allerdings wesentliche Unterschiede zwischen den drei Tarifen. Sehr umfangreich ist der Schutz im Premium Tarif, der allerdings mit einem Jahresbeitrag für Singles von knapp 500 Euro und Familien mit knapp 600 Euro nicht günstig ist. In dem Fall müssen Versicherungsnehmer selbst entscheiden, ob ihnen der umfangreiche Schutz oder eine günstigere Versicherung wichtiger ist.

Häufig gestellte Fragen zur Rechtsschutzversicherung

  • Was deckt die Rechtsschutzversicherung nicht ab?
    ARAG Rechtsschutzversicherung

    Auf der einen Seite handelt es sich bei der ARAG um den größten Rechtsschutzversicherer weltweit und damit auch in Deutschland. Bei den Leistungen gibt es allerdings wesentliche Unterschiede zwischen den drei Tarifen. Sehr umfangreich ist der Schutz im Premium Tarif, der allerdings mit einem Jahresbeitrag für Singles von knapp 500 Euro und Familien mit knapp 600 Euro nicht günstig ist.

    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    Wartezeiten
    8.5
    Kosten
    8.5
    Vorteile
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Versicherung ohne Selbstbehalt möglich
    Nachteile
    Wartezeiten bei vielen Leistungen
    Relativ teurer Premium Tarif
    Vergleichsweise wenige Leistungen im Basistarif
    9,0
    Sehr gut

    Welche Fälle eine Rechtsschutzversicherung nicht abdeckt, ist vor allem von den gewählten Bausteinen abhängig. Darüber hinaus sind in der Regel Rechtsstreitigkeiten im Familien-, Erb- und Baurecht ausgeschlossen. Auch Geldstrafen oder die Abwehr von Schadensersatzansprüchen sind oft nicht enthalten. Für Letzteres sollten Sie sich um eine Haftpflichtversicherung kümmern.

    Beim größten Rechtsschutzversicherer der Welt profitieren Sie von drei Tarifen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst sind. Das umfangreiche Versicherungspaket ist seinen Preis wert.
    Was uns gefällt
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    9,0
    Sehr gut
  • Welche Alternativen zur Rechtsschutzversicherung gibt es?
    ARAG Rechtsschutzversicherung

    Auf der einen Seite handelt es sich bei der ARAG um den größten Rechtsschutzversicherer weltweit und damit auch in Deutschland. Bei den Leistungen gibt es allerdings wesentliche Unterschiede zwischen den drei Tarifen. Sehr umfangreich ist der Schutz im Premium Tarif, der allerdings mit einem Jahresbeitrag für Singles von knapp 500 Euro und Familien mit knapp 600 Euro nicht günstig ist.

    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    Wartezeiten
    8.5
    Kosten
    8.5
    Vorteile
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Versicherung ohne Selbstbehalt möglich
    Nachteile
    Wartezeiten bei vielen Leistungen
    Relativ teurer Premium Tarif
    Vergleichsweise wenige Leistungen im Basistarif
    9,0
    Sehr gut

    Als Mieter können Sie für Mietrechtsfragen einem Mieterverein beitreten. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel deutlich zwischen 60 und 80 Euro pro Jahr. Die Kosten für die Mitgliedschaft in einem Mieterverein ist zwar letztlich von der Stadt abhängig, allerdings günstiger als eine Rechtsschutzversicherung.

    Darüber hinaus kann bereits eine kostenlose Erstberatung bei einem Anwalt oder eine kostenlose Rechtsauskunft dabei helfen, einen Fall näher einzuschätzen.

    Abhängig vom Bereich gibt es zudem stets Anlaufstellen. Als Vermieter können Sie beispielsweise als Mitglied in einem Grundeigentümerverein profitieren. Sind Sie Mitglied in einer Gewerkschaft, können Sie die Rechtsschutzversicherung der Gewerkschaft bei einem Rechtsstreit mit Ihrem Arbeitgeber nutzen.

    Beim größten Rechtsschutzversicherer der Welt profitieren Sie von drei Tarifen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst sind. Das umfangreiche Versicherungspaket ist seinen Preis wert.
    Was uns gefällt
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    9,0
    Sehr gut

  • Wie teuer ist eine Rechtsschutzversicherung?
    ARAG Rechtsschutzversicherung

    Auf der einen Seite handelt es sich bei der ARAG um den größten Rechtsschutzversicherer weltweit und damit auch in Deutschland. Bei den Leistungen gibt es allerdings wesentliche Unterschiede zwischen den drei Tarifen. Sehr umfangreich ist der Schutz im Premium Tarif, der allerdings mit einem Jahresbeitrag für Singles von knapp 500 Euro und Familien mit knapp 600 Euro nicht günstig ist.

    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    Wartezeiten
    8.5
    Kosten
    8.5
    Vorteile
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Versicherung ohne Selbstbehalt möglich
    Nachteile
    Wartezeiten bei vielen Leistungen
    Relativ teurer Premium Tarif
    Vergleichsweise wenige Leistungen im Basistarif
    9,0
    Sehr gut

    Die Kosten einer Rechtsschutzversicherung sind von vielen Faktoren abhängig. Neben Ihren Lebensumständen spielen weitere Faktoren wie die gewählten Bausteine und die Deckungssumme eine maßgebliche Rolle für die Preisbildung Ihrer Rechtsschutzversicherung. Die Preise für die Bausteine beginnen bei 5 bis 15 Euro. Besonders kostspielig sind dabei Vermieterrechtsschutzversicherungen und Bausteine für den Berufsschutz.

    Beim größten Rechtsschutzversicherer der Welt profitieren Sie von drei Tarifen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst sind. Das umfangreiche Versicherungspaket ist seinen Preis wert.
    Was uns gefällt
    Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
    Sehr guter Schutz im Ausland
    Relativ günstiger Basistarif
    Tarif
    9.5
    Leistungen
    9.5
    Ausland
    9
    9,0
    Sehr gut

Beim größten Rechtsschutzversicherer der Welt profitieren Sie von drei Tarifen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst sind. Das umfangreiche Versicherungspaket ist seinen Preis wert.
Was uns gefällt
Sehr umfangreiche Leistungen besonders Premium Tarif
Sehr guter Schutz im Ausland
Relativ günstiger Basistarif
Tarif
9.5
Leistungen
9.5
Ausland
9
9,0
Sehr gut

Finanzreport.com nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren