Avatar photo

Burak Aras

Burak beschäftigt sich seit seinem 18. Lebensjahr mit allen Themen rund um Finanzen, Wirtschaft & IT. Er interessiert sich für Fintechs und schreibt als freiberuflicher Autor unter anderem für CoinPro.ch.ch und die deutschsprachige Ausgabe des Forbes Advisors.

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Immobilie zu kaufen, kommen zahlreiche weitere Nebenkosten auf Sie zu. Umgehen kann man hierbei unter anderem die Maklergebühr. Eine Wohnung ohne einen Makler zu finden, ist allerdings deutlich schwieriger. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps, mit denen Sie bares Geld sparen können, indem Sie die passende Immobilie auch ohne Makler finden.

Immobilie ohne Makler kaufen: Worauf Sie achten sollten

Eine Immobilie zu kaufen, ist eine kostspielige Angelegenheit, weswegen sich einige Käufer dazu entscheiden, auf einen Makler zu verzichten. So können Sie abhängig vom Kaufpreis mehrere 10.000 Euro sparen. Ein Makler ist neben der Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer jedoch für zahlreiche Aufgaben zuständig, die Sie nicht unterschätzen sollten.

Die Vorauswahl ist sehr zeitintensiv

Ein Makler kann bereits auf ein großes Portfolio an Immobilien zurückgreifen, um schnell und unverbindlich Besichtigungen zu organisieren. Wenn Sie einem Makler Ihre Wünsche und Erwartungen an eine Immobilie mitteilen, hat dieser in der Regel sehr schnell einige passende Objekte für Sie.

Vom Netzwerk des Maklers profitieren Sie beim Kauf ohne einen Makler leider nicht. Die Vorauswahl ist dabei ein sehr umfangreicher Teil der Immobiliensuche. Machen Sie sich im Voraus detaillierte Gedanken darüber, welche Eigenschaften die Immobilie erfüllen sollte, um Ihren Erwartungen gerecht zu werden. Ansonsten folgen zahlreiche Besichtigungen von Immobilien, die nicht passen.

Eine Besichtigung ist mit sehr viel Zeit verbunden. Sollte Ihre Wunschimmobilie weiter entfernt von Ihrem aktuellen Wohnort sein, ist es umso wichtiger, hier strukturiert vorzugehen und die Vorauswahl bedacht zu treffen.

Die Vertragsverhandlung: nicht unter Druck setzen lassen

Mit einem Makler haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, den Wert einer Immobilie besser einschätzen zu können. Bei einem Kauf von privat sieht das anders aus.

Gerade von der Verkaufsseite wird oftmals ein zeitlicher Druck auf den potenziellen Käufer ausgeübt. Wichtig ist, dass Sie sich hierbei nicht unter Druck setzen lassen. Stattdessen sollten Sie sich in Ruhe mit der Immobilie auseinandersetzen. Ansonsten zahlen Sie einen zu hohen Preis, weil Sie gegebenenfalls Mängel übersehen.

Wo finde ich eine Immobilie ohne Makler?

Wenn Sie ohne Makler eine Immobilie finden wollen, ist der Suchprozess mit einem etwas größeren Aufwand verbunden. Daher ist es wichtig, verschiedene Methoden zu nutzen, um eine passende Immobilie zu finden.

i
Wichtig: Auch wenn Sie eine Immobilie ohne Makler suchen, kann trotzdem durch die Gegenseite eine Maklerprovision anfallen. Das sogenannte Bestellerprinzip gilt in Deutschland nämlich nur für Mietimmobilien.

Netzwerk

Eine Möglichkeit, um ohne Makler eine Immobilie zu kaufen, ergibt sich durch Ihr persönliches Umfeld. Wie erfolgreich diese Methode ist, variiert natürlich sehr stark von Ihren persönlichen Kontakten und dem Zeitpunkt, an dem Sie eine Immobilie suchen.

Fragen Sie bei Ihren Nachbarn, Freunden und Arbeitskollegen nach, ob Sie planen, eine Immobilie zu verkaufen oder jemanden kennen. Gerade für den Verkäufer kann es ebenfalls sinnvoll sein, da dieser dann keinen Makler beauftragen müsste und der Preis der Immobilie für Sie dadurch günstiger sein könnte.

Immobilienportale

Immobilienportale wie Immobilienscout24 oder Immobilienwelt sind bestens geeignet, um Immobilien ohne Makler zu finden. Die Benutzeroberfläche ist in der Regel sehr übersichtlich gestaltet, weswegen sich die Suche sehr einfach gestaltet. Wie man richtig sucht.

Allerdings listen die erfolgreichsten Immobilienportale Immobilien, bei denen eine Maklergebühr anfällt sowie welche, bei denen Sie keinerlei zusätzliche Kosten für einen Makler tragen müssen. Hier gilt es also, besonders vorsichtig zu sein und die richtigen Immobilien auszufiltern. Eine Alternative sind Immobilienportale, die sich auf den Kauf- und Verkauf von Immobilien ohne Makler spezialisiert haben, wie zum Beispiel ohne-makler.net.

Soziale Medien

Mit dem Siegeszug diverser Social Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Co. können Sie heutzutage Millionen von Menschen erreichen, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.

In erster Linie treten Sie in den sozialen Medien mit Ihren eigenen Bekanntschaften in Kontakt, allerdings profitieren Sie in diesem Fall nicht nur von Ihrem eigenen Netzwerk, sondern auch vom Netzwerk Ihrer Freunde.

Mit Statusanzeigen oder Facebook-Posts können Sie Leute direkt erreichen. Es lohnt sich vor allem auch auf Facebook diversen Gruppen beizutreten. In diesen Gruppen ist es möglich, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen und eine direkte Plattform für Immobilien ohne Makler zu finden.

Kaufpreis für Immobilien ohne Makler ermitteln

Die passende Immobilie ohne Makler finden - so können Sie Kosten einsparen

Wenn Sie beim Immobilienkauf auf einen Makler setzen, profitieren Sie von dessen Wissen über die wichtigsten Merkmale eines Gebäudes sowie den gängigen Preisen.

Geht es um die Wertermittlung von Immobilien, kommt es oft zu großen Unterschieden, die sich nicht immer begründen lassen. Gerade ohne Erfahrung in diesem Gebiet kann es schwierig sein, den Wert einer Immobilie korrekt einzuschätzen. Schließlich bringt es Ihnen nicht viel, wenn Sie zwar auf einen Makler verzichten, dafür allerdings 10 Prozent über dem Marktpreis bezahlen.

Immobilienverband Deutschland IVD

Eine erste Anlaufstelle ist der Immobilienverband. Dieser veröffentlicht regelmäßig einen Wohnpreisspiegel für die wichtigsten Städte1Hohe Nachfrage nach Wohneigentum – Wert von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen steigt deutlich – … Weiterlesen. Wichtig hierbei ist, dass diese Daten selbstverständlich nicht verbindlich gelten. Es gibt allerdings einen ersten guten Eindruck über die Preise in der jeweiligen Region.

Portale

Tausende Immobilien werden auf Immobilienportalen online gestellt. Gerade deshalb können Immobilienportale auf viele Daten zurückgreifen und so eine Einschätzung über die Preise in der Region geben.

Wichtig: Die Preise, die in der Vergangenheit erzielt wurden, stellen kein Indiz für den Wert einer Immobilie dar. Gerade in Zeiten einer Krise fallen die Preise von Immobilien plötzlich sehr schnell und stark.

Studien & Medien

Datenerhebungen von Medien oder im Zuge einer Studie können auch dabei helfen, einen ungefähren Eindruck vom Immobilienwert in bestimmten Regionen zu erhalten. Vorsicht sollte geboten sein, wenn lediglich ein Durchschnittspreis pro Quadratmeter angegeben wird, ohne auf Eigenschaften wie das Alter der Immobilie einzugehen.

Empfehlenswert sind die hierbei auch die Daten von Destatis, dem statistischen Bundesamt. Wie die Daten des statistischen Bundesamtes zeigen, sind die Preise für Wohnimmobilien im 1. Quartal des Jahres 2022 im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund 12 Prozent angestiegen2Preise für Wohnimmobilien im 1. Quartal 2022: +12,0 % zum Vorjahresquartal – https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/06/PD22_265_61262.html.

Gutachter

Manchmal reichen auch die Angaben von Verbänden oder Immobilienportale nicht aus. Das ist logisch, wenn wir daran denken, dass jede Immobilie sehr individuelle Eigenschaften vorweist. Vor allem Mängel an der Immobilie können durch einen Gutachter in den Marktwert einberechnet werden. Ein Gutachter ist in diesem Fall die beste Möglichkeit, um den Wert einer Immobilie einschätzen zu können.

Fazit: Wann sich der Kauf von Immobilien ohne Makler lohnt

Alles in allem hat es einige Vor- und Nachteile, wenn Sie eine Immobilie ohne Makler kaufen wollen.

Der Nachteil liegt natürlich am Mehraufwand, den Sie betreiben müssen, um bei der Immobilie im Nachgang keine großen Mängel festzustellen und die Immobilie zu einem fairen Preis zu kaufen. Zudem fallen andere Kosten für Experten an, um die Immobilie besser einschätzen zu können. Daher lohnt sich der Verzicht auf einen Makler bei günstigen Immobilien nicht immer.

Der große Vorteil vom Kauf einer Immobilie ohne Makler ist dennoch die entfallende Maklergebühr. Sie können also sehr viel Geld sparen. Zudem können Sie sich selbst ein deutlich ausführlicheres Bild der Immobilie verschaffen, indem Sie sich ausführlich mit dem Gebäude auseinandersetzen. Das Wissen, das Sie sich hierbei aneignen, hilft Ihnen auch dabei, in Zukunft einen besseren Eindruck von Immobilien zu erhalten.

Insbesondere, wenn Sie es durch Ihr Netzwerk schaffen, eine Immobilie ohne Makler zu finden, profitieren Sie in der Zukunft von diesen Kontakten. Die erste Immobilie ohne Makler zu finden, ist am schwierigsten. Mit jeder Immobilie wird dies unseren Erfahrungen nach einfacher. Die Kontakte helfen Ihnen übrigens auch dabei, wenn Sie in Zukunft Immobilien ohne Makler verkaufen wollen.

Quellen & Verweise[+]

Finanzreport.com nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren